MENU

CONTAKT

Mob:+49 (0)17684811232  Tel:+49(0)52132753619 Tel:+49(0)52139961126

 

 

SCHNELLE, PROFESSIONELLE HILFE UNTER: +49 (0)52139961126

 

VORBEREITUNG ZUR MEDIZINISCH-PSYCHOLOGISCHE UNTERSUCHUNG (MPU)

 

Wurde Ihnen eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) angeordnet?

Wir helfen Ihnen dieses MPU-Problem, zu lösen!

 

GRÜNDE DER MPU:

 

Eine Aufforderung zur Medizinisch-Psychologische Untersuchung (auch im Volksmund „Idiotentest“ genannt) wird immer von der zuständigen Führerscheinstelle (Fahrerlaubnisbehörde, Straßenverkehrsamt(StVA) bzw. Landratsamt) getätigt.

 

DIE MPU WIRD GRUNDSÄTZLICH IN FOLGENDEN FÄLLEN ANGEORDNET:

Trunkenheit am Steuer mit mehr als 1,6 Promille (gilt auch für Fahrradfahrer!)

mehrfache Alkoholauffälligkeiten

Fahrten unter Drogeneinfluss

ab 18 Punkten im Verkehrszentralregister in Flensburg

einem Mix aus Trunkenheitsfahrt und zu vielen Punkten

bei bestimmten Straftaten

körperlichen Gebrechen

SO BEREITEN SIE SICH VOR

 

Wichtig ist die Ehrlichkeit! Zu sich selber und zu dem Verkehrspsychologen/Verkehrspsychologin. Es wird schnell klar, ob manches der Wahrheit entspricht. Von Vorteil ist es sich bei ständiger Medikation einen Attest über die Notwendigkeit geben zu lassen, damit es im Falle eines Lebertestes, oder sonstiger Laboruntersuchungen nicht zu einem Missverständnis bei einer MPU Vorbereitung kommt und die Zusammenarbeit zwischen der Verkehrspsychologin und den Kunden erfolgt. Auch der Besuch bei seriösen Beratungsgesprächen ist nicht unwichtig. Sich mit seinem eigenem Fehlverhalten auseinander zu setzen um überzeugend erklären zu können, warum Sie in Zukunft Ihr Verhalten ändern wollen, oder schon geändert haben, ist sehr wichtig.

 

 

WIE IST DER ABLAUF EINER MEDIZINISCH-PSYCHOLOGISCHE UNTERSUCHUNG ( MPU)?

 

Je nach Straftat ist es abhängig, wie eine Medizinisch Psychologischen Untersuchung abläuft. Wer ständig mit einem Bleifuß auf dem Gaspedal erwischt wurde, bekommt andere Fragen gestellt, als jemand der wegen Trunkenheit am Steuer zur MPU muss. Man kann jedoch in allen Fällen davon ausgehen, dass eine MPU mehrere Stunden dauert. Das psychologische Gespräch wird jedoch nicht länger als eine Stunde dauern. Die Medizinisch Psychologischen Untersuchung umfasst in ihrer Untersuchung den medizinischen Teil und den psychologischen Teil.

 

 

 

WIE BEREITE ICH MICH VOR? DIE MPU VORBEREITUNG!

 

Kann ich mich auf die MPU vorbereiten?

Eine Vorbereitung auf die MPU ist dringend anzuraten:

70% Durchfallquote ohne jegliche Vorbereitung!

Zur Vorbereitung gibt es eigentlich alles; vom Buch über DVD, CD-Rom, Gruppenvorbereitung bis hin zur Einzelvorbereitung ist alles zu haben.

 

Wie sieht eine gute Vorbereitung aus?

Jede Vorbereitung ist besser als keine!

Die effektivste Form ist die Einzelvorbereitung. Mit Hilfe erfahrener Dipl.-Verkehrspsychologen wird das eigene Fehlverhalten aufgearbeitet, analysiert und es werden Strategien zur Vermeidung des falschen Verhaltens für die Zukunft erarbeitet - eben alles, was eine positive MPU voraussetzt.

Die Durchfallquote liegt hier gerade mal bei 3% !!!

 

Welche Anforderungen muss ich evtl. vorher erbringen?

Lautet der Grund für die MPU „Alkohol“ oder „Drogen“ ist für einen Zeitraum von mind. 3 Monaten bis längstens 12 Monaten (variiert je nach Art und Schwere des Deliktes) nachzuweisen, dass kein Konsum stattgefunden hat.

Nachweise können mittels Haaranalyse oder Urinkontrolle erbracht werden.

www.WEST-ADLER.de

Danziger Straße 62

D-33605 Bielefeld

 

www.WEST-ADLER.de

Mail:info@west-adler.de

 

Mob: +49 (0)17684811232

Tel:+49(0)52132753619

Tel:+49(0)52139961126

Fax: 0521/39961128